Nikolaustreffen

Dezember 2014

Für den 6. Dezember hatten Christa und Jochen Duden ‚in ihren Garten‘ eingeladen. Warm eingepackt, verbrachten wir einen gemütlichen Abend im weihnachtlich erleuchteten  Garten am Feuer mit Glühwein, heißer Suppe und Kuchen. Christa und Jochen sind die aktivsten Freunde der Dalitkinder und übertrugen ihr Engagement auf ihre Freunde, die an diesem Abend tief in die Tasche griffen und € 900 in das Sparschwein steckten. 

Weihnachtsbazar

Dezember 2014

Eine Woche später am 12.Dezember veranstalteten Christa und ihre Freundin Marika aus Kroatien einen Bazar im St.Josef Krankenhaus und verkauften kroatischen Honig und Marmelade, selbstgebackene Kekse, Walnusslikör, Olivenöl und gestrickte Strümpfe an Besucher, Ärzte und Patienten. Auch da ein tolles Ergebnis € 8oo. Zusammen also € 1700, die uns der Schule Nr 15 schon sehr nahe bringen.

 

Schon im letzten Jahr hatte Christa Duden mit allen Kindern und Freunden beim Schlussverkauf ihrer Boutique auf Norderney fast im Alleingang die Finanzierung einer Schule auf die Beine gestellt. Sie verkaufte die Restbestände für beinahe € 7000 und überwies diese Summe auf das Vereinskonto.

 

Die Dalitkinder in Indien und der Verein „Dalits.Eine Chance für Kinder e.V“ verleihen Christa, Marika und Jochen den Titel „living flames“ (so hätte Vicente Ferrer sie genannt). Wir bedanken uns bei den dreien ganz herzlich. 

Und noch jemand muss hier genannt werden: In Osterholz-Scharmbeck sitzt eine glühend engagierte Patenmutter von zwei Dalitkindern. Katrin Vogel geht jedes Jahr von Tür zu Tür und versucht ihre Nachbarn und Freunde zu einer Spende zu bewegen. Mit viel Erfolg und noch mehr Ausdauer.

 

Und das macht sie, obwohl ihr kranker Sohn viel Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe braucht noch ‚nebenher‘. Danke, Katrin Vogel!