Wie können Sie helfen?

Werden Sie Pate.

 

Sie können die Patenschaft für ein Dalitkind übernehmen und ihm mit 18,00 € pro Monat die Schulausbildung ermöglichen. Diese Unterstützung können Sie steuerlich absetzen. Für 15 € bekommt das Kind die in Indien obligatorische Schuluniform, die Bücher, die Mahlzeit in der Schule und die Busfahrt. 1€ wird pro Monat zurückgelegt für eine eventuell weiterführende Schule. Und € 2 bekommt der Vater der Familie, damit er sich davon eine Hilfe für die Feldarbeit, die bisher das Kind machen musste, leisten kann.

 

Aktuell haben wir im Jahr 2019 jetzt 110 Paten!

 

 

Sie können aber auch Pate für einen Collegestudenten werden (vielleicht zusammen mit Ihren Freunden).

Für € 1500 kann eine Studentin oder ein Student in Indien zwei Jahre lang in einem Internat wohnen, die Studiengebühren bezahlen, die Bücher, das Essen und eine Heimfahrt zu den Eltern. Mit dieser Summe kann ein Student in Deutschland kaum zwei Monate studieren!

 

Für alle Patenschaften gilt: wir kümmern uns persönlich jedes Jahr darum, dass alle Kinder zur Schule gehen, sprechen mit ihren Lehrern und Eltern und bringen Bilder der Kinder aus Indien mit. Die Indienbesuche bezahlen wir selbstverständlich aus eigener Tasche.

 

Haben wir Sie überzeugt? Das wäre schön!

Sie finden auf der Startseite eine Möglichkeit, ein Kontaktformular auszufüllen. Sie können uns aber auch direkt ansprechen: unter KONTAKTE finden Sie Adressen, Telefonnummern

und E-mail Adressen.

 

Vielleicht wollen Sie kein Pate werden, sich aber trotzdem einbringen: wir nehmen jede kleine oder größere Spende und kaufen dafür Material für eine neue Schule ein: spenden Sie ein Fenster, ein paar Steine, eine Tür, einen Topf Farbe oder eine Tafel. Wir schicken Ihnen eine Spendenquittung fürs Finanzamt (die Bankdaten unseres Spendenkontos finden Sie in der Rubrik "Impressum").

 

Aktuell haben wir im Jahre 2019 bereits 25 Schulbauten realisiert.